steve_manu

Wer sind wir?

2 attraktive Typen aus dem Vogtland mit dem Drang zur Perfektion. Aus einer kleinen Idee 2015 wurde heute ein fest etablitiertes Event in der Szene. Da wir seit diesem Jahr endlich volljährig sind, dürfen wir unsere Umbauten auch legal auf der Straße bewegen.... hehe

Der Anfang.

2015. Wir wollten gemeinsam mit anderen Tuning-Freunden ein kleines Treffen auf einem öffentlichen Parkplatz "organisieren". Kurzer Hand ein Namen überlegt, eine Facebookseite und direkt eine Veranstaltung erstellt. Und dann? Dann waren da mindestens 1.000 Verrückte, die das geil fanden. Schnell war klar. Das wird groß!

2016. Zusammen mit ein paar Schöneckern haben wir eine neue Location gefunden und das erste öffentliche Event platziert. Viele Tausende Tuner und Besucher waren vor Ort. Für uns war damals schon wichtig, dass sich jeder Wohl fühlt und es an nichts fehlen soll.

Mit den Kontakten zu außergewöhnlichen Fahrzeugen, unterschieden wir uns schon damals von Anderen. Ende des Jahres gründeten wir die L8-Night e.V. um eine Grundlage zu schaffen.

Schöneck
Schleiz

Race.

2017. Nun.. wir hatten den Draht zu den richtig schnellen Jungs und haben einen Weg gesucht euch diese in Aktion erleben zu lassen. Es musst eine weitere Location gesucht werden. Nach etwas Suche und ein paar Gesprächen haben wir uns für das Historische Schleizer Dreieck entschieden. Dort konnten wir die Fahrzeug auf der 1/8 Meile antreten lassen. Dennoch gab es natürlich einen Show and Shine Bereich und ausreichend Verpflegung und Musik fürs Ambiente.  2017 war auch das erste Jahr, in dem wir 2 Events durchgeführt hatten, denn wir wollten Schöneck nicht aufgeben! Unser Verein wuchs und wir brauchten immer mehr Helfer. Denn ohne unser Team wäre so ein Event nicht möglich.

Nach viel Überlegungen und Kopf zerbrechen war uns aber auch klar geworden, dass wir mehr als eine 1/8 Meile brauchen. Der Motorsport muss noch mehr im Mittelpunkt dieser Art von Event stehen. Die Suche nach weiteren Rennstrecken wurde fortgesetzt und unser Favorit, der Lausitzring, wurde von der Dekra gekauft und laut Medien starb damit jegliche Möglichkeit zur Durchführung von Veranstaltungen...

Lausitzring.

2018. ... doch es kam anders als gedacht. Wir bekamen die Chance am Lausitzring vorzusprechen und das war sehr erfolgreich! So konnten wir noch im Frühjahr 2018 alles klären und im gleichen Jahr unser erstes Event auf dem Eurospeedway durchführen. Ein Traum!!!

Doch durch enorme Kosten gingen wir auch ein enormes Risiko ein. Wir mussten alles doppelt prüfen und uns neues für euch überlegen. Klar war es, dass wir den Drag von 1/8 auf 1/4 Meile ausbauten, doch wars das? Nein! Wir brachten den Drag wieder auf den Lausitzring und so hatte jeder Rennfahrer die Möglichkeit seinen Wagen bei uns zu testen oder auch einfach mehr Erfahrung auf der Strecke zu sammeln. Neue Herausforderungen, neue Möglichkeiten.

Doch die Herren am Lausitzring waren uns eine große Hilfe und so entstand auch bis heute eine große Freundschaft. Wieder mussten wir unser Team vergrößern, da das Event neue Dimensionen annahm. Vielen Dank an euch!!! Ohne euch würde es uns nicht geben!

AlfaRomeo
E30 Lausitzring

1 Jahr. 5 Events.

2019. Wir haben uns einiges Vorgenommen. 3 mal Schöneck um endlich mal schönes Wetter zu haben. Lausitzring Weekend 2.0 und im Oktober veranstalteten wir zum ersten Mal ein Event zusammen mit TTT (Veranstalter 1/4 Meile Events) auf dem Dekra Oval am Lausitzring. Wir brachten immer mehr Routine in die Events und konnten sie so stetig optimieren. Der Motorsport Anteil wurde immer größer und neue Freundschaften entstanden. Wir lieben es einfach!  

Seit 1.1.2019 haben wir unseren Online-Shop und verkaufen unsere eigene Bekleidung, da die Nachfrage doch immer mehr stieg. Für uns kam so ein neuer Bereich in dem wir noch viel lernen mussten aber ihr habt uns tatkräftig untertstützt. 

Nachdem wir einen schönen  Kurzurlaub am Wörthersee hatten und viel Zeit auf der Heimfahrt, hat sich einwas recht schnell heraus kristallisiert. Wir bauen ein neues L8-Night Projekt! Denn der Golf von Steve war doch mehr sein Eigentum. Aber wir wollten zusammen etwas neues und gewaltiges schaffen.  Nach reichlich Überlegung kauften wir uns einen Audi A3 und machten ihn zu etwas ganz besonderen. Mehr dazu unter unseren Projekten. 

Durchhalten.

2020. ... Das Jahr, welches alles durcheinander brachte. Das Jahr wo sich die Spreu vom Weizen trennen wird. Corona. Wir sind seit der Entstehung der L8-Night dauerhaft im Wachstum. Doch wie war für uns das Jahr 2020? 

Wir planten wieder 5 Events. Wir haben 3 Stück durchgeführt.

Wir haben für euch gekämpft! Wir wollten euch nicht im Stich lassen und eine Möglichkeit bieten, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch es war nicht einfach. Nachdem wir unser Event am Lausitzring auf 1.000 Personen begrenzen mussten und somit ein reines Motorsport-Event durchführten bekamen wir von den Teilnehmern sehr viel glückliche Gesichter als Dankeschön. Das macht auch uns Glücklich! :) 

Mit dem Event in Schöneck und dem Race Day auf dem Dekra Oval konnten wir aber auf jedem Gelände ein Event machen und haben ein Zeichen gesetzt. Wir sind immer für euch da!

Das große L8-Night Weekend mussten wir aber leider auf 2020 verschieben mit der Hoffnung, dass sich die Lage wieder entspannt.

V8Star Lausitzring
Nascar Lausitzring

Großprojekt.

2021. Mit der Hoffnung auf ein Corona-Freies 2021 planten wir 100% und wir wussten. Alle sind heiß! 

Doch Corona war noch da und wir konnten unser großes Event am Lausitzring nicht im Juni durchführen. Auch gab es eine Neuerung im Grundgerüst der L8-Night. Wir haben eine GmbH gegründet und somit war 2021 das Jahr der Rückerstattung...

Ende Juni konnten wir mit dem Event in Schöneck das erste Deutschlands mit über 1.000 Personen veranstalten und es war DER HAMMER. Ihr ward verrückt.

 

Aber wieso Großprojekt? Wir bauen eine Strecke für euch!                    Zwar wird das ganze noch etwas dauern und die Unterschrift zur richtigen Location steht noch aus aber wir sind uns sicher. Wir bauen eine professionelle 1/4 Meile Strecke  mit allem was dazu gehört.

Nun... wir hoffen auf das Beste in 2021 und den nächsten Jahren.